Kinder- und Jugendarbeit


Podcast „Die Geschichte vom kleinen Weihnachtsstern“

Exklusive tägliche Adventslesung

Wenn’s kommt, kommt’s dicke: Der kleine Stern Sirius wurde von den anderen Sternenkindern in der Sternenschule geärgert. Nun will er nicht mehr leuchten, schon gar nicht zu Weihnachten. Zu allem Überfluss fällt er am nächsten Morgen auch noch aus seiner Wolke und plumpst auf die Erde. Verloren im Wald kennt der kleine Sirius den Weg zurück in den Himmel nicht. Zum Glück trifft er auf die mutige Maus Pippa Pieps und den vorsichtigen Kaninchenjungen Bommel. Sie wollen ihm helfen. Nur: Wie kommt ein Stern zurück in den Himmel?

Über Autor und Buch:
Benjamin Biehn ist professioneller Kino- und Fernsehdrehbuchautor aus Berlin, der unter anderem die Vorlage zur Cornelia Funke-Kinoverfilmung „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ schrieb. Zuletzt verkaufte er zwei Comedyserien an TV-Sender. Mit seinem ersten Kinderbuch, dem Weihnachtsstern, landete er 2020 einen Überraschungserfolg. Das Buch war wochenlang in mehreren Kategorien unter den TOP 3 der aktuellen Amazon-Verkäufe. Im Januar 2021 wurde es dann zum Buch des Monats gekürt. Zur Zeit (Stand 23.11.2022) belegt es dort als E- und Printbook Platz 1 der Kategorien ‚Religiöse Literatur für Kinder‘ und ‚Weihnachten für Kinder und Jugendliche‘.

Zwischen 1.12. und 25.12. hört Ihr auf der Homepage der Kirchengemeinden Burghasungen-Ehlen (kirche-burghasungen-ehlen.de) die spannende weihnachtliche Geschichte in täglicher Fortsetzung. Vorgelesen werden die Abenteuer des kleinen Sterns und seiner Freunde vom „Erklärbär“ alias Klaus Nobiling, evangelischer Pfarrer und Sprecher bei Kirche im hr. Wer mitmacht, muss sich ranhalten: Jede Folge bleibt gemäß Vereinbarung mit dem Autor nur 48 Stunden online. Und wer Lust hat mitzulesen, kann die Erzählung bei Amazon für 4,99 € im Kindle-Shop oder für 9,95 € als Printbook kaufen und erhält die schönen professionellen Zeichnungen zur Geschichte mit dazu.


Familien Weihnachtswerkstatt

Herzliche Einladung für Familien mit Kindern ab 4 Jahren (jüngere Geschwister sind willkommen), gerne auch Großeltern mit ihren Enkel*innen


Krippenspiel

Unsere Probentage finden freitags um 16.00 Uhr statt. Die Aufführung des Krippenspiels ist für den Heiligabend, 24. Dezember, um 16.00 Uhr in der Stadtkirche geplant. Sollten die Umstände günstig sein, kann es noch zu einer zweiten Aufführung in der Woche vor Weihnachten im Evangelischen Altenheim Falkenweg kommen.


Gottesdienst für Groß und Klein

...und für alle dazwischen

Den „Gottesdienst für Groß und Klein“ feiern wir so, dass er Kleine und Große und diejenigen dazwischen anspricht. Wir versammeln uns im Altarraum mit einem Altar auf Augenhöhe. Wir singen Lieder, für die wir weder Gesangbuch noch Liedblatt brauchen. Es gibt Möglichkeiten mitzumachen: Steine legen, Kerzen entzünden, Bodenbilder legen, tanzen.

Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit Ihrem Patenkind, mit Ihren Kindern oder Enkeln, allein oder mit Ihrer Nachbarin zu kommen! Wir feiern diesen Gottesdienst generationsübergreifend ungefähr einmal im Monat.