Ein Klick auf die Vorschaubilder bringt Sie zu den ausgewählten Motiven.

Der Sündenfall - Adam und Eva

Mitten im Garten Eden hatte Gott den Baum des Lebens und den Baum der Erkenntnis wachsen lassen. Von allen Bäumen des Paradieses sollte das erste Menschenpaar essen dürfen, nur nicht von letzterem.

Die listige Schlange aber verführte Eva und erweckte in ihr die Lust, trotz des Verbotes vom Baum der Erkenntnis zu essen, um klug wie Gott zu werden. Eva griff nach der Frucht, und gab auch ihrem Mann Adam davon. Da gingen beiden die Augen auf, und sie sahen, dass sie nackt waren. Sie machten sich aus Feigenblättern einen Schurz (1. Mose 2, 16 f.).

Auch hier also wieder die Gegenüberstellung von Altem und Neuem Testament, Sündenfall und Auferstehung, Anfang und Ende, Schöpfung und Ewigkeit. - Die Szene der Auferstehung Christi war ursprünglich vermutlich im unteren Bereich der Wand dargestellt.